Die Schnellzugdampflok 01 173 des FDTM

1969 bis 1973


Aus dem Betriebsbuch

Am 19.09.1971 wurde im Aw Lingen (Ems) die Indusieinrichtung umgebaut, am 18.03.1973 folgte die Montage des 2. Indusimagneten im Aw Braunschweig.

Juli 1969

Als Zuglok vor dem E 575 zwischen Nürnberg und Neuenmarkt – Wirsberg. Sie hat am 29. Juli 1969 eine interessante Zugkombination am Haken.



Bekannte Stelle

Am selben Tage aber eine andere Stelle. Das sieht doch sehr nach der Schiefen Ebene aus. Zugnummer 1868.



30.7.69

Am 30.09.1969 war dieser E 458 zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Bamberg unterwegs. Der Zuglauf endete in Saarbrücken. Frage: Wie oft wurde unterwegs noch umgespannt?



01 173 Kulmbach 1970

Am 13. März 1970 steht sie in Kulmbach. Der Meister wartet geduldig auf das Ende der Umladeaktion



01 173 Kulmbach 1970

Langsam scheint der Ladevorgang beendet zu sein.



01 173 Kulmbach 1970

Der Tender ist gut gefüllt, da kann der arme Heizer ja genug schaufeln.



01 173 im AW Braunschweig ca. 1972

Bei einem Besuch des AW Braunschweig im Mai des Jahres 1972 entstand dieses Bild. Dem Fotografen war zu diesem Zeitpunkt nicht bewußt, daß er eines Tages diese Lok in Berlin betreuen sollte.



Hof Sommer 1972

Leicht räuchernd steht sie im Sommer 1972 im Hofer Lokschuppen. Das Untersuchungsdatum 16.11.70 ist gut lesbar.
In vielen Bw war es üblich die Schadensmeldung an die Loklaterne zu klemmen. Ob auch in Hof?



E 658852 Hof am 2.8.72.jpg

Selbst beim besten Willen wäre es nicht möglich, dieses Bild heute genauso darzustellen. Vor E 658852 in Hof am 2. August 1972.



E 1791 Neuenmarkt -Wirsberg am 4.8.72.jpg

Eine bekannte und auch optimale Stelle zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast. Am 4. August 1972 war das Wetter auch sehr geeignet.



Mit E 1791 bei Streitmühle am 6.8.72.jpg

Ohne große Anstrengung bewältigt sie die Aufgabe den Zug an das Ziel zu bringen. Am 6. August 1972 bei Streitmühle.



Winterdienst

Am 10. März 1973 zog sie im Plandienst den E 658 bei Marktschorgast.



Hof im Jahre 1973

Wie das Leben so spielt, man besucht das Bw Hof und findet die 01 173 unter Dampf. Immer nach dem Motto “Kleinigkeiten werden sofort erledigt” ging der Betrieb weiter.



Die Motive ändern sich, die Zeiten nicht. Sobald es dampft wird fotografiert, egal wo der Standort ist. “Oberfranken Rundfahrt” im Rahmen der BdEF Verbandstagung am 02.Juni 1973, als Zugnummer E 23408.




Die Ausmusterung

Am 12.12. oder am 15.12.1973 wurde die Lok, gemäß einer Verfügung der BD Nürnberg (21A M 18 Fau vom 10.12.1973), ausgemustert. Bis dahin hatte die Lok ca. 3,3 Mio. Kilometer zurückgelegt. Die Heizer hatten in dieser Zeit etwa 65.000 Tonnen Kohle auf den Rost geschaufelt. Das sind durchschnittlich knapp 2 Tonnen auf 100 km.